Förderpreis 2000: "Familienpflege für Kinder und Jugendliche mit ausgeprägten psychischen Störungen“

Kurzübersicht

Autoren: Mitarbeiter von Arcade e. V., Psychiatrische Familienpflege, Ravensburg

Verfügbarkeit: Download als E-Book

5,00 €
Inkl. 0% MwSt.

* Pflichtfelder

5,00 €
Inkl. 0% MwSt.
Es handelt sich bei diesem Buch um eine eBook Version. Das eBook kann direkt nach dem Kauf heruntergeladen werden. Eine Rückgabe ist nicht möglich!

Details

Die Mitarbeiter von Arkade e.V. haben sich mutig und mit sehr viel Verantwortung die Aufgabe gestellt, Kinder und Jugendliche, die wenig hoffnungsvolle Prognosen begleiten, in Pflegefamilien zu integrieren. Sie erhöhen damit enorm die Chancen dieser Kinder, im Leben zurecht zu kommen.

  • Sie setzen in ihrer Arbeit das um, was in der Fachliteratur für die Arbeit mit Pflegekindern immer wieder angemahnt und gefordert wird:
  • Sie praktizieren eine sorgfältige und intensive Vorbereitung und Nachbereitung
  • Sie beachten die jeweilige Besonderheit des Einzelfalles, fühlen sich verantwortlich, verzichten auf „Delegationsketten“, stellen eine gute Kommunikation her zwischen den Personen, die mit dem Kind befasst sind und geben somit den Beteiligten Sicherheit und die Gewissheit, gut begleitet zu werden
  • Sie setzen theoretisches Wissen zu sinnvollem praktischen Tun um.

Das Projekt ist ein Beweis dafür, dass undogmatische Sichtweisen und situationsadäquates Handeln Möglichkeiten für Kinder schaffen, die in der Praxis des Pflegekinderwesens noch sehr unzureichend genutzt werden. Auch erbringt es den Beweis, dass auch Pflegeeltern ohne einschlägige Berufsausbildung mit einer guten fachlichen Begleitung durchaus in der Lage sind, Pflegekindern mit einer großen persönlichen Problematik gerecht zu werden. Das Konzept hat Vorbildcharakter für die Vermittlung und Begleitung von Pflegekindern und gibt wichtige Anstöße für die Gestaltung der Arbeit im Pflegekinderwesen.

Zusatzinformation

Seiten 77
Veröffentlichung 2000
Verlag Herausgegeben von: Arcade e. V., Ravensburg