Aufsatz: „Aktuelle Erkenntnisse der Bindungs- und Traumaforschung und ihre Bedeutung für die Fremdunterbringung“

Kurzübersicht

Referat von Gisela Zenz für ein Seminar der Stiftung zum Wohl des Pflegekindes am 9. April 2005 in Renchen bei Offenburg

Verfügbarkeit: Download als E-Book

3,50 €
Inkl. 0% MwSt.

* Pflichtfelder

3,50 €
Inkl. 0% MwSt.
Es handelt sich bei diesem Buch um eine eBook Version. Das eBook kann direkt nach dem Kauf heruntergeladen werden. Eine Rückgabe ist nicht möglich!

Details

1. Defizite bei der Umsetzung „alter“ entwicklungspsychologischer Erkenntnisse 
2. Rückfälle hinter ein bereits erreichtes Niveau bei der Berücksichtigung entwicklungspsychologischer Erkenntnisse 
3. Mängel bei der Aufnahme und Umsetzung neuer entwicklungspsychologischer Erkenntnisse
3.1. Maßnahmen bei Kindeswohlgefährdung – Familienhilfe und/oder außerfamiliäre Unterbringung des Kindes? 
3.2. Außerfamiliäre Unterbringung mit Rückkehr-Option als Dauerpflege 
3.3. Besuchskontakte – Förderung, Einschränkung oder Ausschluß? 
4. „Biografiearbeit“ oder „Beziehungsarbeit“?

Zusatzinformation

Seiten 17
Veröffentlichung 2003
Verlag Herausgegeben von der Stiftung zum Wohl des Pflegekindes