2. Jahrbuch des Pflegekinderwesens: "Pflegekinder in Deutschland- Bestandsaufnahme und Ausblick zur Jahrtausendwende"

Kurzübersicht

Mit Beiträgen von: Prof. Dr. Jürgen Blandow, Prof. Dr. Kurt Eberhard, Dr. Reinald Eichholz, Henrike Hopp, Prof. August Huber, Jacqueline Kauermann-Walter, Jutta Liebetruth, Christoph Malter, Claudia Marquardt, Prof. Dr. Ludwig Salgo, Johannes Seifert, Steffen Siefert, Dr. Gerhard Steege, Thomas Ulbrich, Luise Vogg, Dr. Reinhard Wiesner, Ricarda Wilhelm, Prof. Dr. Gisela Zenz und Paula Zwernemann

Verfügbarkeit: Download als E-Book

17,28 €
Inkl. 0% MwSt.

* Pflichtfelder

17,28 €
Inkl. 0% MwSt.
Es handelt sich bei diesem Buch um eine eBook Version. Das eBook kann direkt nach dem Kauf heruntergeladen werden. Eine Rückgabe ist nicht möglich!

Details

Dieses Jahrbuch ist der Auftakt einer von nun an regelmäßig erscheinenden Reihe, die sich thematisch der Arbeit mit Pflegekindern widmet. Es richtet sich mit seinen Beiträgen an alle am Pflegekinderwesen beteiligten Professionen: Sozialarbeiter, Pflegeeltern, Psychologen, Mediziner und Juristen.
Das Jahrbuch ist in 2 Abschnitte gegliedert: 
Im 1. Kapitel setzt es sich mit der Problematik traumatisierter (Pflege-)Kinder auseinander. Psychologisch, therapeutisch, sozialarbeiterisch, medizinisch und juristisch relevante Aspekte werden von Fachleuten, die sich in ihrem beruflichen Alltag mit der Situation von Pflegekindern befassen, praxisnah dargelegt. Im 2. Kapitel nehmen 7 Autoren zu aktuellen Themen und Tendenzen im Pflegekinderwesen Stellung. Neue Konzepte und Überlegungen zu zeitgemäßer Arbeit mit Pflegekindern laden zur Diskussion, Revision und Innovation in der Praxis ein.

Zusatzinformation

ISBN 978-3-8248-0704-8
Seiten 236
Veröffentlichung 2001
Verlag Schulz-Kirchner Verlag GmbH Idstein