1. Jahrbuch des Pflegekinderwesens: "Schwerpunktthema: Traumatisierte Kinder"

Kurzübersicht

mit Beiträgen von: Wolfgang Behr, Prof. Dr. Jürgen Blandow, Dr. Marion Damerius, Heinzjürgen Ertmer, Prof. Dr. Jörg M. Fegert, Elisabeth Garbe-Lehmann, Dr. Stefan Heilmann, Barbara Heinemann-Milde, Dr. Ludwig Janus, Heide Küpper, Anne Lehmann, Gertrude Lercher, Prof. Dr. Hermann Löser, Maria Michelbrink, Dr. Monika Nienstedt, Dr. Wolfgang Raack, Prof. Dr. Ludwig Salgo, Dr. Hermann Scheuerer-Englisch, Annette Tenhumberg und Dr. Arnim Westermann

Verfügbarkeit: Download als E-Book

17,95 €
Inkl. 0% MwSt.

* Pflichtfelder

17,95 €
Inkl. 0% MwSt.
Es handelt sich bei diesem Buch um eine eBook Version. Das eBook kann direkt nach dem Kauf heruntergeladen werden. Eine Rückgabe ist nicht möglich!

Details

Mit der hier dokumentieren Fachtagung griff die Stiftung zum Wohl des Pflegekindes die Thematik ihrer 15. Jahrestagung „Traumatische Erfahrungen in der Kindheit“ erneut auf. Dieses Mal ging es insbesondere darum, notwendiges Grundlagenwissen zu erweitern und zu vertiefen, vor allem aber darum, dieses Wissen noch stärker auf die Interventionsebenen zu beziehen: Grundlagen der Bindungs- und Traumaforschung sollten auf die Handlungsebenen der Begutachtung und der Therapie einerseits und der behördlichen und justiziellen Entscheidungssituationen andererseits bezogen werden. Erneut war es gelungen, führende Vertreter ihrer jeweiligen Fachgebiete für einen sinnvoller Weise nur interdisziplinär zu führenden Dialog zu gewinnen. 

Die breite Resonanz auf die Fachtagungen der Stiftung zum Wohl des Pflegekindes und die zahlreichen Nachfragen nach dieser wie auch nach früheren Tagungsdokumentationen könnten ein gutes Zeichen dafür sein, dass die Praxis des Pflegekinderwesens in Zeiten der Unübersichtlichkeit und Verunsicherung nach Fundierung und Orientierung sucht.

Zusatzinformation

ISBN 978-3-8248-0703-1
Seiten 247
Veröffentlichung 2. Aufl.2001
Verlag Schulz-Kirchner Verlag GmbH Idstein